Angebote für Schüler der Klassen 9 und 10:

Russisch als neu einsetzende spätbeginnende Fremdsprache
An vielen Gymnasien kann ab Jahrgangsstufe 11 eine neu einsetzende spät beginnende Fremdsprache gewählt werden.
Dieser Fremdsprachenlehrgang richtet sich an fremdsprachlich besonders interessierte Schüler.
•Um dieses Angebot wahrnehmen zu können, legen sie ab Jahrgangsstufe 11 die 2. Fremdsprache ab.
•Dafür muss der Unterricht in der neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache dann verpfichtend in Jahrgangsstufe
12 und 13 (mit je 3 Wochenstunden) besucht werden.
weitere Informationen zu diesem Angebot folgen (Einführung G9)

Angebote für Schülerinnen und Schüler der Q11 und Q12

Russisch als Profilfach (Q11/Q12)

Als Zusatzangebot in Q 11 und/oder Q 12 wählbar (jeweils 2-stündig) und mit der Möglichkeit bis zu 3 Halbjahren im Rahmen des Zusatzangebots einzubringen. Inhalte entsprechen denen des Anfängerkurses, wobei deutlich mehr Wert auf rezeptive Fähigkeiten (Hörverstehen, Leseverstehen) gelegt wird. Innerhalb eines Jahres wird das Niveau A1 des Europäischen Referenzrahmens erreicht.

 

Russisch als spätbeginnende Fremdsprache

Quereinsteiger mit Vorkentnissen können durch eine Feststellungsprüfung zur Q11 zugelassen werden. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, bis zu vier Halbjahresleistungen einzubringen und das Abitur als Colloquium abzulegen. Auf Grund des Stundenplanes müssen sie (nur) in diesem Fall ans TLG wechseln.

Russisch als fortgeführte Fremdsprache für Muttersprachler (Q 11/Q12)


Schülerinnen und Schüler mit Muttersprache Russisch, mit geänderter Fremdsprachenfolge bis zur 10. Jahrgangsstufe, können Russisch als fortgeführte Fremdsprache belegen, um in dieser die schriftliche Abiturprüfung oder das Kolloquium abzulegen.

Schülerinnen und Schüler mit regulärer Fremdsprachenfolge, die Russisch als Muttersprache sprechen, können Russisch als fortgeführte Fremdsprache (4-stündig) nur wählen, wenn sie spätestens am Ende der 10. Klasse eine Feststellungsprüfung auf dem Niveau der 10. Klasse bestehen. Sie haben dann im Abitur die gleichen Wahlmöglichkeiten.

Einige Eindrücke aus Unterricht und Fahrtenprogramm:

Bezüglich einer Vorbesprechung für alle Kurse, einer Anmeldung oder einer abzuhaltenden Feststellungsprüfung wenden Sie sich bitte per e-mail an Herrn Kasper.