Theodolinden-Gymnasium

Städtisches

Schulmannschaft Fußball WK IV (Jhg. 2003/04) – Jungen

Theodolinden-Gymnasium erreicht den 3. Platz im Bundesfinale

beim Jugend-trainiert-für-Olympia-Schulsportwettbewerb „DFB-Schul-Cup“

 

Im Juli vergangenen Schuljahres qualifizierte sich unsere jüngste Schulmannschaft (damals 5. und 6. Klasse) als Landessieger für das vom DFB offiziell ausgetragene Bundesfinale in dieser Wettkampfklasse.

Am Sonntag, 20.09.15 versammelten sich also die 10 Schüler (der Wettbewerb wird auf Kleinfeld gespielt) am Hauptbahnhof München, um mit dem ICE die Reise nach Bad Blankenburg (Thüringen) in die dortige Sportschule anzutreten. Der DFB als Ausrichter dieses „DFB-Schul-Cup“ hatte die Sportschule komplett angemietet, um für die 16 Jungenmannschaften und auch für die 16 Mädchenmannschaften eine würdige Wettkampfstätte anzubieten.

Am Montag traf das von Herrn Munz und Herrn Philipps betreute Team in der Gruppenphase auf das Hans-Grüninger-Gymnasium Markgröningen (Baden-Württemberg) (6:0), auf das Gymnasium Links der Weser Bremen (4:0) und auf das Sportgymnasium J.Chr.Fr. GutsMuths Jena (Thüringen) (2:0).

Vor jedem Spiel wurde ein 3-teiliger Technikwettbewerb ausgetragen, durch den man den Spielstand bei Beginn des Spieles ausspielte: Sieger Technik führt 1:0, bei Unentschieden beginnt das Spiel 1:1.

Am zweiten Turniertag folgte nun die KO-Runde, bei der wir als Gruppenerster gegen das Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) spielten. Nach gewonnenem Technikparcours und Toren von Wach, Happi-Monthé und Hohmann (bei einem Gegentor) gewannen wir mit 4:2 und standen im Halbfinale, die Erwartungen waren sehr hoch.

Dort trafen wir auf die Heinrich Schütz-Schule aus Rostock (Mecklenburg-Vorpommern), verloren erstmals den Technik-Wettbewerb und starteten deswegen mit 0:1 ins Spiel! Nach einem Eckball für uns mussten wir allerdings ein Kontertor der bis dahin harmlosen Rostocker einstecken und verloren die Ruhe und Kontrolle über das Spiel. Nach einem weiteren groben Abwehrfehler fiel auch noch das 3:0. Der zu späte Anschlusstreffer durch Happi-Monthé konnte unsere Mannschaft gegen die stabile Abwehr reichte nicht mehr, um das Spiel zu drehen, am Ende kassierten wir noch einen weiteren Konter zum Endstand 4:1. Die Enttäuschung war riesengroß über diese doch unnötige Niederlage.

Nun musste das TLG-Team halt im Spiel um Platz 3 zeigen, dass wir auf das Siegerpodest (3. Platz) wollten. Der hochklassige, spannende Technikteil endete 1:0, das frühe Tor im Spiel durch Hohmann gab uns Sicherheit, sodass unsere Truppe das Spiel souverän mit weiteren Toren von Westermeier (2) und Günther bei einem Gegentor mit 5:1 zu Ende bringen konnte.

Jetzt kam doch noch ein wenig Freude über den erreichten 3. Platz auf, einige angereiste Eltern freuten sich mit Trainern und der Mannschaft.

Eine sehr schöne Siegerehrung in der großen Turnhalle mit hochklassigen Showeinlagen rundete die von der Schulsportabteilung des DFB hervorragend organisierte und durchgeführte Veranstaltung ab.

Als kleinen Trost können wir auch festhalten, dass wir den späteren Deutschen Meister, das Gymnasium Links der Weser aus Bremen, in der Vorrunde 4:0 besiegt hatten.

Der Schulleiter, Herr Becker, empfing die Schüler nach der Heimreise im Direktorat und war, wie die ganze Schulfamilie, stolz auf diesen großartigen Erfolg!

Gratulation an das Siegerteam aus der

6f:     Moritz Hohmann

7f:      Nahuel Noll, Raphael Wach, Max Lamby, Kapitän Damjan Dordan, Lasse Günther, Brandon Happi-Monthé, Ben Westermeier, Marc Perkuhn, Simeon Zoumis

Den genauen Turnierverlauf und Links zu Videobeiträgen von DFB-TV kann man hier hier anschauen!!!

MUN

Suchen

Nächste Termine

Mittwoch, 21.Aug 2019
ganztägig
Sommerferien
Mittwoch, 04.Sep 2019
ganztägig
Nachprüfungen und Besondere Prüfung
Dienstag, 10.Sep 2019
08:00 bis 13:10
Erster Schultag (nach eigenem Stundenplan!)
Mittwoch, 11.Sep 2019
ganztägig
Beginn Mittagessen in der Mensa
Mittwoch, 11.Sep 2019
ganztägig
Unterrichtsende 13.10 in der ersten Schulwoche
Freitag, 13.Sep 2019
08:30 bis 09:15
Ökumenischer Gottesdienst

Mittagessen

Autoren-Login