Theodolinden-Gymnasium

Städtisches

7. Klasse

Sozialverhalten, Medienerziehung, Umgang mit Technik

Diese Themen bieten sich für eine fächerübergreifende Zusammenarbeit innerhalb einer Klasse an. Federführend sollten die Fächer Deutsch und Religion/Ethik sein. Neben der Auswahl geeigneter Lektüren können externe Fachleute einbezogen werden, z. B. im Rahmen des Gewaltpräventionsprojekt „zammgrauft“ der Münchner Polizei.

Der Umgang mit Technik bildet den Inhalt des Projekts „Mädchen machen Technik“ (TUM). Die Prävention vor (sexueller) Gewalt ist Thema des Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurses für Jungen. Für beide Themen findet begleitend zur Schülerveranstaltung ein Elterninformationsabend statt.

Die Medienerziehung stellt eine wichtige Aufgabe dar und wird deshalb im Rahmen des Curriculums zur Schulung fächerübergreifender Kompetenzen am TLG gezielt mit den Schülerinnen und Schülern eingeübt.

Im Vordergrund stehen Analysetechniken und die Erziehung zu einer maßvollen und kritischen Nutzung von Medien.

Der Pädagogische Betreuer der Mittelstufe führtzusammen mit der Schulpsychologin einen Diskussionsabend zu Erziehungsfragen in der Pubertät durch.

Suchen

Nächste Termine

Freitag, 10. Jul 2020
ganztägig
Entlassung der Abiturienten
Mittwoch, 22. Jul 2020
ganztägig
Sommerfest - entfällt leider....
Freitag, 24. Jul 2020
ganztägig
Jahreszeugnisse
Samstag, 25. Jul 2020
ganztägig
Sommerferien
Dienstag, 08. Sep 2020
08: 00 bis 13: 10
Erster Schultag (nach eigenem Plan)

Autoren-Login