Theodolinden-Gymnasium

Städtisches

Das Städtische Theodolinden-Gymnasium liegt ruhig inmitten eines Harlachinger Wohngebietes am Hochufer der Isar. Trotz seiner Lage abseits der Naupliastraße ist es mit U-Bahn und Bus sehr gut zu erreichen.

Zum Schulgebäude gehört ein weitläufiges Gelände mit zwei Pausenhöfen.

Im laufenden Schuljahr kann das TLG (Theodolinden-Gymnasium) vier Eingangsklassen bilden. Momentan wird es von circa 850 Schülerinnen und Schülern besucht, die von knapp 110 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.

Die Schule bietet für die Eingangsklassen drei Ausbildungsrichtungen an: das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem Profil (WSG-S) mit der Sprachenfolge Englisch/Französisch, und das Sprachliche Gymnasium (SG) mit grundständigem Englisch (ELF). Als einziges Münchner Gymnasium führt das TLG des sozialwissenschaftlichen Zweig koedukativ. Etwa zwei Drittel der Schülerschaft besuchen diese Ausbildungsrichtung.

Daneben wird eigener Sportwissenschaftlicher Zweig für Jungen und auch für Mädchen in den Jahrgangsstufen 5 - 10 angeboten.

Bei ausreichender Nachfrage und Genehmigung durch das Referat für Bildung und Sport richtet tas TLG jährlich eine Einführungsklasse zum Erwerb der Oberstufenreife für Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Schulabschluss (Real-, Wirtschafts- oder Hauptschule) ein.

Im Rahmen des Münchner Weges der städtischen Gymnasien findet am TLG für die Schülerinnen und Schüler des achtjährigen Gymnasiums eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung sowie weitere Ganztagesangebote statt.

Hier lesen Sie etwas über unser pädagogisches Rahmenkonzept.

Suchen

Nächste Termine

Samstag, 04. Apr 2020
ganztägig
Osterferien
Freitag, 24. Apr 2020
ganztägig
2. Notenbericht Klassen 5-8
Montag, 27. Apr 2020
16: 00 bis 19: 00
2. Allgemeiner Elternsprechabend
Freitag, 01. Mai 2020
ganztägig
Tag der Arbeit
Dienstag, 12. Mai 2020
ganztägig
Einschreibung künftige 5. Klassen (neuer Termin: Woche 18.-22. Mai)
Donnerstag, 14. Mai 2020
19: 00 bis
Elternabend zur Pubertät

Autoren-Login