Theodolinden-Gymnasium

Städtisches

Märchenstunde auf Französisch

Am Donnerstag, den 9. Juli hatten wir einen ganz besonderen Gast:

Die conteuse (von raconter, erzählen) Catherine Bouin reiste aus der Provence an. Im Gepäck hatte sie zahlreiche Geschichten und Rätsel aus den verschiedensten Teilen der frankophonen Welt, die sie mimik- und gestenreich in gut verständlichem Französisch unseren Schülerinnen und Schülern verschiedener Klassenstufen vortrug. Da gab es z.B.

  • das Mädchen, das im marokkanischen Atlas-Gebirge inmitten einer Herde Gazellen aufwächst, bevor es den Sultan heiratet und seine verlorene Sprache wiederfindet
  • den Vater, der seinem Sohn mit Hilfe eines Esels und dem täglichen Gang zum Markt beibringt, dass man im Leben das tun soll, was man wirklich möchte, ohne sich darum zu scheren, was die anderen über einen reden
  • den armen, aus dem Krieg heimkehrenden Soldaten in Québec, der hungrig an viele Türen klopft und immer wieder abgewiesen wird, bis er mit Hilfe eines Kieselsteins eine alte Frau dazu bringt, ihn zur Suppe einzuladen
  • den Vater, der seinen drei Söhnen 17 Kamele vermacht und ihnen eine scheinbar unlösbare Rechenaufgabe stellt, um diese untereinander aufzuteilen…..

…. und viele weitere kurzweilige und spannende Geschichten. Eindrucksvoll zeigte uns Madame Bouin, dass Französisch eine „lebendige“ Sprache ist.

snn

Suchen

Nächste Termine

Sonntag, 07. Aug 2022
ganztägig
Sommerferien

Mittagessen

Elternportal

Autoren-Login